Freitag, 19. Januar 2018
< Werkstatt-Management-System von Werbas für freie Nfz-Werkstätten

ASA-Verband: Endrohrmessung bei Abgasuntersuchung ab 1.1.2018 Plicht

Freitag, 01.12.2017 10:27
Noch kurz vor der Bundestagswahl winkte der Bundesrat eine lange debattierte Geschichte durch: Ab 1. Januar 2018 ist bei allen Fahrzeugen bei der Abgasuntersuchung (AU) generell wieder die Abgasmessung im Endrohr Pflicht. Damit erfüllte sich eine langjährige Forderung des ASA-Bundesverbandes, dem Bundesverband der Hersteller und Importeure von Automobil- Service-Ausrüstungen (ASA).
Volles Rohr: Ab 1. Januar 2018 ist bei der Abgasuntersuchung bei allen Fahrzeugen wieder die Endrohrmessung Pflicht. Damit sollen Defekte und Manipulationen zuverlässiger aufgedeckt werden, als dies mit der bloßen OBD-Abfrage möglich ist. Bild: Kuss

Volles Rohr: Ab 1. Januar 2018 ist bei der Abgasuntersuchung bei allen Fahrzeugen wieder die Endrohrmessung Pflicht. Damit sollen Defekte und Manipulationen zuverlässiger aufgedeckt werden, als dies mit der bloßen OBD-Abfrage möglich ist. Bild: Kuss

In seiner letzten Sitzung vor der Bundestagswahl hat der Bundesrat noch schnell - Branchenkenner munkeln, der jüngste Diesel-Skandal hätte damit auch eine positive Wirkung gezeigt - den Weg für die Wiedereinführung, bei der AU die ausgestoßenen Abgase generell wieder im Endrohr zu messen, frei gemacht. Wie der Pressemitteilung des Verkehrsministeriums zu entnehmen war, wolle man damit sicherstellen, dass bei der amtlichen Abgasprüfung vorhandene Defekte und eventuelle Manipulationen zuverlässig erkannt werden. "Der ASA-Bundesverband plädiert seit mehr als zehn Jahren genau mit diesen Argumenten für die Wiedereinführung der generellen Endrohrprüfung", kommentierte Harald Hahn, Vizepräsident und Leiter des Fachbereiches Abgas und Diagnose im ASA-Bundesverband, diese Entscheidung. "Ab 01.01.2018 wird endlich wieder das gemessen und bewertet, was auch wirklich aus dem Auspuff rauskommt", freut sich Hahn.

Mit dem Beschluss des Bundesrats sieht der Verband außerdem eine weitere seiner Forderungen erfüllt, denn zum 1. Januar 2019 sollen auch noch die bei der Abgasuntersuchung zulässigen Grenzwerte für Benzin- und Dieselmotoren deutlich gesenkt werden. Eine weitere Stufe, welche die AU verbessern soll, folgt laut Hahn im Jahr 2021: Für bestimmte Fahrzeuge soll dann das Verfahren der Partikelzählung eingeführt werden. "Die Mitglieder des ASA-Verbandes arbeiten bereits intensiv an den neuen Partikel-Messgeräten", berichtet der Fachbereichsleiter. Darüber hinaus will der Verband auch künftig eng mit Ministerien und anderen Organisationen zusammenarbeiten, um die Abgasuntersuchung noch weiter zu verbessern.

Von: kk

Lernen Sie jetzt KRAFTHAND-Truck kennen!

Fachwissen für die Nutzfahrzeug-Werkstatt und das Fuhrpark-Management!


Die nächste Ausgabe erscheint am 28. März 2018!


Themenschwerpunkte: Bremssysteme: Technik/Wartung/Service, Filtersysteme, Turbolader, Klimatisierung: Systeme/Service/Wartung, Rahmen und Karosserie-Instandsetzung, Lackierung, Öl- und Schmierstoffe, Additive, Umwelt und Entsorgung, Fahrzeugbauer + Fahrzeugeinrichter, Beilage: Fußball-WM-Kalender

Bestellen Sie sich gleich ein kostenfreies Ansichtsexemplar der aktuellen Ausgabe: mehr »

Lesen Sie die KRAFTHAND jetzt auch mobil!

Die neue App unseres Technikmagazins 'KRAFTHAND' finden Sie kostenfrei im Google PlayStore und im App Store.
Viel Spaß beim Wischen!
Hier erfahren Sie alles zur KRAFTHAND mobil »

Media-Informationen 2018

Die neuen Mediadaten
sind online!


Klicken Sie hier für
weitere Informationen »

Grundwissen Druckluftbremsanlage

Unabhängige Produktinformation!

Über 1.000 Produkte für die Werkstattpraxis mit detaillierten Beschreibungen, Bildern und Videos im Online-Katalog und mobil auf m.werkstattkatalog.krafthand.de

Der Online-Shop für Handel und Werkstatt!

Fachbücher, Software, Organisationsmittel, Werbemittel, Formulare, Geschäftsdrucke, Werkstatt- und Bürobedarf: zum Shop »

KRAFTHAND: Technikmagazin für Kfz-Profis

KRAFTHAND, das unabhängige Technikmagazin für den Pkw-Profi. 

24 Ausgaben im Jahr mit wertvollen Tipps für die Werkstattpraxis für nur 119,99 Euro inkl. USt. und Versand (Inland).

Jetzt die KRAFTHAND auch als App kostenfrei aus dem App Store oder Google Play Store auf Ihr Gerät laden - lesen Sie die 'KRAFTHAND mobil'!

www.krafthand.de

Technikmagazin für Bauunternehmer

Der 'bd baumaschinendienst' liefert monatlich fundierte technische Fachberichte, neueste Marktinformationen sowie wertvolle Praxistipps zum effizienten Maschineneinsatz im Hoch-, Tief-, Straßen- und GaLaBau.

www.bd-online.eu

Fachmedien mit Nutzwert!

'Krafthand-Truck' ist ein Magazin der Krafthand Medien GmbH. Krafthand Medien ist ein mittelständischer Wissens- und Informationsdienstleister mit starken Print-, Online- und Digitalmarken für die Kfz-Servicebranche, Automobilwirtschaft und das Baugewerbe. Praxisnähe, Qualität und Nutzwert stehen seit Unternehmensgründung im Jahr 1927 stets im Mittelpunkt. www.krafthand-medien.de